Diskussionsforum 2018

Advertisements

42 Antworten to “Diskussionsforum 2018”

  1. Thomas Says:

    „Forgotten Memories Brought Back in Mice

    By stimulating specific neurons in mouse brains, researchers demonstrate that memories from infancy are not lost, but merely difficult to access.

    Like humans, mice experience a period of amnesia when they lose their memories of experiences from infancy. Now, researchers report that these memories are not entirely forgotten by mice but simply difficult to recollect—and can be brought out of storage. These findings were published today (July 5) in Current Biology.“

    https://www.the-scientist.com/news-opinion/forgotten-memories-brought-back-in-mice-64449

  2. Robert (Berlin) Says:

    Fachkräftemangel

    Wir lassen 1,5 Mio. Fachkräfte für Schneid- und Messertechniken, Fachkräfte für spontane Eigentumsübertragung, Fachkräfte für Spontanchirurgie, Fachkräfte für vaginale Rammtechniken und Fachkräfte für grobtaktile Hautreibtechniken ins Land, aber echte Fachkräfte müssen monatelang warten.

    https://www.bild.de/politik/inland/altenpflege/visum-dauert-das-solange-56247872.bild.html

  3. JanDavid Says:

  4. JanDavid Says:

    Amerika brennt! Amerika zerfällt! Und das ist nicht nur wegen Migranten. Davon gibt es glaube ich eher ein paar weniger als bei uns …

  5. JanDavid Says:

  6. JanDavid Says:

    Bild sagt: es sei keinem Patienten zu vermitteln, dass Operationen und andere Behandlungen nicht statt finden, weil die Bearbeitung der Visaanträge der philippinischen Pflegekräfte so unglaublich lange dauert.

    Es gibt noch zwei andere Aspekte dazu. Weiterbildung dieser Fachkräfte, die Visagebühren, und der Flug werden von Asklepios finanziert. Das ist eine Privatfirma.

    Der Staat ist viel zu bankrott, um so etwas zu bezahlen!!

    Und: wie ich an anderer Stelle schon sagte: die EU – und hier Deutschland – sperrt die Falschen aus. Muslimische Terroristen, die es bekanntermaßen auf den Philippinen auch gibt, finden trotzdem – wenn sie es wirklich wollen – einen Weg, nach Deutschland zu reisen.

    Lösung: solange der Personalengpass bzw. der Stau in der deutschen Botschaft noch besteht, vorübergehend einseitige Visafreiheit für Bürger und Bürgerinnen der Philippinen.

    Aus diesem Land kommt mehr Gutes als Schlechtes zu uns. Siehe auch: Saharasia-Theorie …

    • JanDavid Says:

      Philippinen: selbstverständlich gibt es in diesem Lande auch Dinge, die problematisch sind. Der Gender Gap – also der Unterschied der Arbeitslöhne für Männer und für Frauen – ist dort extrem, er ist größer als bei den Nachbarländern in Südostasien.

      Natürliche Folge davon: philippinische Frauen verlangen viel dringender als etwa Frauen aus Vietnam oder Indonesien nach einem Mann aus den so genannten reichen Ländern.

      Und geschichtlich: die spanischen (auch: portugiesische??) Konquistadoren haben vermutlich auf den Philippinen ebenso gewütet wie in Lateinamerika, mit der Folge, dass das Land – obwohl (abgesehen vom Süden) nicht islamisch, trotzdem sehr patriarchalisch sein könnte …

  7. Robert (Berlin) Says:

    Peter A. Crist, M.D. & Susan Marcel, D.O. talk about the film „The Pursuit of Happyness“

    On Saturday, July 21, 2018 ACO Movie Night & Open Discussion will feature „The Pursuit of Happyness,“ the story of a single father struggling to step up from the bottom rung of the ladder while valiantly protecting and providing for his young son in 1980s San Francisco. Peter A. Crist, M.D. and Susan Marcel, D.O. will be leading the open discussion after the film. ACO Campus, Princeton NJ, 7:00PM. Free admission. Complimentary popcorn and beverages will be served. For reservations, call (732) 821-1144, send an email to aco@orgonomy.org or reserve online at http://www.acomovienight.com

  8. stephan Says:

    okulare Panzerung:

    https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/37009929_2115433118691945_8430406492875653120_n.jpg?_nc_cat=0&oh=0f78027c22cf9f9054f94e0215f35a9b&oe=5BDD777E

  9. Robert (Berlin) Says:

    Energiewende

  10. Robert (Berlin) Says:

    So schön ist München
    Schaut euch unbedingt das Video an!

    https://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/germany/12135497/Migrants-attack-pensioners-who-stood-up-for-woman-they-were-harassing-on-Munich-metro.html

  11. Robert (Berlin) Says:

    Vortrag von Richard Gage: Wie offizielle 9/11-Version Gesetze der Physik verletzt | 15.7.18

  12. claus Says:

    https://www.merkur.de/politik/mesut-oezils-ruecktritt-recep-tayyip-erdogan-telefonierte-mit-oezil-erste-details-bekannt-zr-10055964.html

    Özils Foto mit Erdogan sei „bescheuert“. Roth bezeichnete Özils Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als „bescheuert“. Weiter sagte sie: „Ich habe nicht verstanden, warum seine Manager das zugelassen haben.“ Özils Foto mit Erdogan sei „politisch falsch“ gewesen

    Aber es war ehrlich !!! Möchte Frau Roth, dass Özil nicht zu ehrlich ist?

  13. Robert (Berlin) Says:

    Aus Facebook:
    „Wenn die Sozialisten es in Venezuela geschafft haben, das erdölreichste Land der Welt so weit zu ruinieren, dass es dort im Winter kein Heizöl mehr gibt und die Leute streunende Katzen essen müssen, werden es unsere Sozialisten doch fertigkriegen, die innovativste Automobilindustrie der Welt zu ruinieren. Das beste Berufsausbildungssystem der Welt haben sie schon zerstört, die sicherste Energieversorgung der Welt ist im Eimer, Universitäten, die mal Nobelpreise am laufenden Band produzierten, sind kaputt, die Gesundheitsversorgung pfeift aus dem letzten Loch. Im Land der Häuslebauer kann sich niemand mehr ein Haus leisten, andere Staaten geben für Deutschland, das mal eins der sichersten Länder der Welt war, Reisewarnungen heraus, der deutsche Journalismus hat nichtmal mehr Schülerzeitungsniveau… ach ja… es muss schon toll sein, Sozialist zu sein und jeden Tag solche Erfolgsmeldungen zu hören, die einem in seiner Ideologie immer wieder bestätigen“

  14. stephan Says:

    Auf dem Mond könnte es Leben gegeben haben
    Kein flüssiges Wasser, keine Atmosphäre, extreme Temperaturen: Unser Mond ist ein lebensfeindlicher Gesteinsbrocken. Das war jedoch offenbar nicht immer so.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/leben-auf-dem-mond-forscher-halten-das-fuer-moeglich-a-1220007.html

  15. Robert (Berlin) Says:

    GEZ-Gebühr: Korruption beim Bundesverfassungsgericht?

  16. Robert (Berlin) Says:

    Auf unsere Zukunft

    Bürgerin von Calais und ihre Migrationserfahrungen

  17. Robert (Berlin) Says:

    Fall Amri: Bestellter Terror

    • O. Says:

      Wie immer gibt es mehr Fragen als Antworten. Wenn man davon ausgeht, dass der ganze Anschlag eine Fakeinszenierung war, woher kommen dann die Toten und wer hat sie wo getötet? Amris Ausweis wurde im abgestellten LKW gefunden und er wurde in Italien erschossen. Er sollte der „Terrorist“ sein, jetzt brauchte man nur noch die Toten. – Solche Fragen stellt keiner.

  18. Robert (Berlin) Says:

    Härtetest für die Toleranz: Schwedens liberale Immigrationspolitik unter Druck

  19. Robert (Berlin) Says:

    So werden Islamkritiker fertig gemacht

    http://www.pi-news.net/2018/08/tommy-robinson-im-interview-mit-ezra-levant-therebel-media/

  20. Peter Nasselstein Says:

    THE WILHELM REICH INFANT TRUST

    sc000d438e

    August 2018

    Dear Reich Trust Community:

    I write having just returned from the 33rd Summer Conference at Orgonon to share some exciting developments about work happening to preserve Reich’s important legacy.

    Twenty-five participants from four countries and several states gathered to discuss Reich’s seminal work on the evolution of his research, The Function of the Orgasm. One of the week’s highlights was the screening of the new documentary, Love, Work and Knowledge: The Life and Trials of Wilhelm Reich. For three nights, Rangeley’s Lakeside Theater was nearly sold out, with townspeople, conference-goers and Trust supporters in attendance. Post-screening Q&A panels featured experts from the film, including Reich’s granddaughter Renata Reich Moise.

    I also write to you as the newly-elected President of the Board of Directors of the Reich Trust, a position I am humbled and honored to have. The entire Board has recommitted to act decisively to preserve Reich’s legacy, including re-establishing a Development Committee, which is already working on fundraising campaigns. While the need for financial support is still great, we are planning strategic steps to take which, over time, we believe will improve the Trust’s fiscal health. We will provide more details once plans have been finalized.

    Reich’s legacy was built with a community of his supporters; it will be preserved in the same way. Will you be part of that community and commit to becoming a monthly donor?

    While any giving amount is welcome, imagine what your $10 a month can do:

    * Revive the Chester M. Raphael Scholarship to support student attendance at the summer conference.
    * Support publication of Volume 7 of Orgonomic Functionalism, the only journal that publishes previously unpublished manuscripts from the Reich archives. This volume has been on hold, but your monthly donation can make its publication a reality.
    * Make possible needed repairs to the Reich Museum, the stunning, nearly-70-year-old building on the National Registry of Historic Places: https://npgallery.nps.gov/AssetDetail/NRIS/98001602.

    Like many of the Reich community, I have a decades-long interest in Reich’s research, writing and work to reduce human suffering and make the world a better place. I believe that his contributions are needed now more than ever. I hope you will join the Board and me in ensuring that they continue to be understood and valued by future generations by committing to be a sustaining member of the Reich Trust. And please forward this to your friends and family to help grow our community.

    Thank you for your support. Together, it will be done.

    With deep gratitude,

    Dr. James Strick

    President, The Wilhelm Reich Infant Trust Board of Directors

    P.S. Mark your calendars for next year’s conference, July 8-12, 2019!

  21. Robert (Berlin) Says:

    Kindesmissbrauch in Moscheen wird vertuscht | Exakt | MDR

  22. Robert (Berlin) Says:

    Braucht die Welt Elektro-Autos?

    Der politisch-mediale Komplex huldigt E-Autos in den Himmel. Niemand stellt die Frage, ob man sie wirklich braucht. Tatsächlich werfen Praktikabilität und Umweltfreundlichkeit Fragen auf. Kritik am E-Wahn wird jedoch von selbsternannten Umweltschützern und Grüne unterdrückt.

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400-braucht-die-welt-elektro-autos

  23. Peter Man Says:

    ich habe zwei Fragen: welche Pflanze ist das die auf der Homepage auf orgonomie.net verlinkt, und wo finde ich einen Orgonomen?

  24. stephan Says:

    Bald wird die Autobiografie von Lore Reich-Rubin auf deutsch erscheinen:

    https://www.psychosozial-verlag.de/catalog/product_info.php/products_id/2793

  25. Robert (Berlin) Says:

    Ab heute bin ich „divers“ und kann mich selbst anal penetrieren

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-billigt-gesetzentwurf-fuer-dritte-geschlechtsoption-a-1223268.html

  26. Robert (Berlin) Says:

    Ein zweiter „Fall Wilhelm Reich“

    Wie Reich machte er eine wichtige Entdeckung, wurde dann bei Seite geschafft und nahm einige Erkenntnisse mit ins Grab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: