Eichhörnchen sind Mißgeburten!

Zwei Araber, beide etwa 18, gehen mittags von ihrem Sprachkurs, oder was auch immer, zum U-Bahnhof. Sie kommen hier an den Anlagen vorbei, sehen ein Eichhörnchen, das am Boden vor einem Baum herumwerkelt, halten unnatürlich wild gestikulierend, heben Stöcker auf und werfen nach dem Tier. Ich habe noch nie in meinem Leben beobachtet, daß irgendjemand ausgerechnet ein Eichhörnchen bewirft, so als sei es eine dicke fette Ratte oder sonstwas. Als ich vorbeigehe, halten sie auch ein, so als hätte ich sie ertappt. Den großen Tannenzapfen, mit dem einer der beiden gerade auf das Eichhörnchen zielt, wirft er zwei Meter von sich.

Abends, ich komme heim ins Hochhaus. Vor dem Eingang ein intensives Gespräch zwischen Herrn Soundso, Mitte 70 bis Mitte 80, und einem türkischen Paar, Teil einer türkischen Großfamilie, die etwa vor sechs Wochen eingezogen ist. Sie mit modischem Kopftuch, sicherlich Erdogan-Anhänger. Herr Soundso weist sie darauf hin, daß man nicht vor der Feuerwehreinfahrt parken darf. Nach kurzem „Dialog“ irgendwas mit „Sohn Hitlers“ oder „Anhänger Hitlers“, jedenfalls kam Hitler vor, und zum Abschied von der jungen Muslima: „Verpiß dich du Mißgeburt!“ Noch nie habe ich in diesem gutbürgerlichen Viertel sowas gehört. Mal abgesehen von den Alkis und Pennern, die am Bahnhof rumlungern. Vor allem nicht aus einem derartig nichtigen Anlaß und dann noch gegen einen Mann, der vielleicht viermal so alt ist!

Ich will hier jetzt keine tiefgreifende Analyse dieser beiden Nichtereignisse zum Besten geben. Völkerkundler könnten sicherlich ein ganzes Buch darüber schreiben! Was auffällt, ist die Inkompatibilität zweier Kulturen. Es gibt in Saharasia einen Zwang alles zu zerstören, was in irgendeiner Weise heraussticht. Kaum schwindet der Einfluß der europäischen Kultur, werden etwa die Exoten in den Zoos von den Besuchern sadistisch zu Tode gequält. Wie überhaupt alles, was irgendwie hervorsticht, beseitigt wird. Und was das menschliche Zusammenleben betrifft: ohne extreme staatliche Repression würden diese Gesellschaften in zahllosen Minibürgerkriegen förmlich explodieren. Das ganze geht auf die extreme sexuelle Repression zurück, die die emotionell pestkranke Reaktion zu einem Dauerzustand macht.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

10 Antworten to “Eichhörnchen sind Mißgeburten!”

  1. Tzindaro Says:

    The very EXISTENCE of zoos is sadistic, regardless of how the victims are treated. The treatment of animals in western countries is nothing to brag about.

    If sexual repression is responsible for sadism, the late Roman Empire must have been the most sexually repressed place in history, to judge from the huge public entertainments in the Arena, but all contemporary accounts tell us otherwise.

    Sexual repression in Victorian England was extreme, but there was little public display of sadism or hostility among those sexually repressed by well behaved Victorian gentlemen.

    American teenagers in the 1950s were very sexually repressed, but much better behaved than teenagers today who have far more possibility for sex.

    The Freudian theory that sexual repression causes psychological reactions such as sadism or excessive aggression is a seductive one, it feels right to most people, but it lacks empirical proof.

  2. Robert (Berlin) Says:

    Why I Don’t Want to Become a Minority

    Every White country is being forced to “diversify” by importing millions of non-Europeans into their nation. Lana tells why she doesn’t want to become a White minority.

  3. claus Says:

    Beim ersten Hinweis darauf, WER in Köln die Krankenwagenreifen zerstochen hat, würde ich mich über den betr. Link sehr freuen. Bislang finde ich nichts …

  4. Peter Nasselstein Says:

    Warum Peter das linke Pack so abgrundtief HASST:

    https://haolam.de/artikel_29909.html

  5. Robert (Berlin) Says:

    „Deutschland ist immer noch kein normales Land“

    Der Islamkenner Bassam Tibi kam als 18-Jähriger nach Frankfurt. Der heute 72-Jährige befürchtet große Konflikte wegen der vielen syrischen Flüchtlinge, die arm sind und falsche Vorstellungen haben.

    https://www.welt.de/debatte/article156781355/Deutschland-ist-immer-noch-kein-normales-Land.html

  6. Robert (Berlin) Says:

    Lesestoff für Gutmenschen

    https://www.oliverjanich.de/wp-content/uploads/2017/07/Merkels_Horrorliste_Juni_2017.pdf

  7. Peter Nasselstein Says:

    Ist Peter mit diesem Beitrag ein Krimineller?

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/es-geht-um-einschuechterung/

    • Tzindaro Says:

      Yes, but there are so many complaints now that the police ignore most of trhem and only do something if it is a high profile case. The law is really a dead letter since there are too many violations for it to be enforced in most cases.

      Such laws are passed to satisfy thev public. They bare not intendedor expected to be regularly enforced. The real impact of this law is to allow the police to enforce it when they wish to harass somebody for some other reason which happens not to be illegal. If you do not violate any other law or do anything to make the rulers angry, you can break this law without a problem.

      In Peter’s case, he is relatively unknown to the public and no threat to anyone because he is only an intellectual, not an activist, so they will not bother him even though he constantly says things that are tyechnically illegal. .

  8. Robert (Berlin) Says:

    EIN PAAR WORTE ZU DER „SCHICKSALSWAHL“

    http://der-kleine-akif.de/2017/07/09/ein-paar-worte-zu-der-schicksalswahl/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: