Ein Brief an Henning van Brokenkrött (Satire)

Bücherlogo

Ein neuer Artikel auf http://www.orgonomie.net:

Ein Brief an Henning van Brokenkrött (Satire)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten to “Ein Brief an Henning van Brokenkrött (Satire)”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Hier der Orac des Brokenkrött

    http://www.tochnit-aleph.com/kunstraum/pw19.html

  2. O. Says:

    Ich bewundere die Ruhe und Sachlichkeit mit der dieser Brief geschrieben wurde. Würde sich der Künstler nackt ausziehen und sich die Rohre in die Körperöffnungen stecken und so für 4 Stunden am Tag in enem Ausstellungraum bewegungeslos verharren, wäre es zweifellos Kunst, wenn auch ekelhaft, so wüßte er doch um die energetische Abstrahlung der Kupferrohre.
    Die pervertierte Darstellung eines ORAC oder anderer Orgongeräte ist schlicht eine Anti-Reich-Kampagnie von minderbegabten, unoriginellen und unkreativen Fremdgesteuerten. Als Orgonom sollte man mit der Axt die toxischen Geräteimitation zum Schutze der Besucher zerschlagen. Aber dann würde man mit „Nazi“ beschimpft werden. Auch dieser „Küüüünstler“ ist eben nur ein Turner. (…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: