Peters Hähjt Spietsch

In der Merkelschen Postdemokratie ist regierungsamtlich viel von „Haß“ die Rede. Etwas ganz Schreckliches, was ausgemerzt werden müsse. Dabei gehört Haß, neben Liebe und Angst, zu den drei Grundemotionen. Phylogenetisch steht sie mit dem Mesoderm und damit der Muskulatur im Zusammenhang: Hindernisse werden beseitigt. Die dazugehörige Emotion ist der Haß. Er ist sowohl eine Antwort auf die Angst (Kontraktion), die das Hindernis hervorruft, hat aber gleichzeitig auch eine expansive, in die Umwelt ausgreifende Komponente. Haß ist dementsprechend etwas Lebensförderndes, Positives.

Der Haß hat einen so schlechten Leumund, weil es ein sozusagen „inneres Hindernis“ gibt: die Panzerung. Alle expansiven, liebevollen Impulse, die vom bioenergetischen Kern aus nach außen streben, müssen dieses Hindernis überwinden und verwandeln sich dabei in Haß. Dementsprechend gibt es einen „rationalen Haß“, der sich gegen reale äußere Hindernisse richtet, und einen „irrationalen Haß“, der eine Funktion unserer gepanzerten Charakterstruktur ist und nicht der Wirklichkeit. Wenn ich mich etwa gegen die Vernichtung des deutschen Volkes durch Umvolkung, die sich ganz konkret in der Vergiftung meines Alltags zeigt, der immer anstrengender und gefährlicher wird, wende, dann ist das rational. Die blinde Niedertracht gegen Ausländer und Fremdrassige („Rassismus“) ist stets irrational (Emotionelle Pest). Das Gesindel, das uns regiert, vermischt das heillos, um darauf sein politisches Süppchen zu kochen. Widerliches Pack!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

8 Antworten to “Peters Hähjt Spietsch”

  1. Tzindaro Says:

    I think Reich used the term, „anger“, not „hate“ to desrcibe what you are talking about. He said „Life can rage“, not „Life can hate“. Anger, or rage, is a rational reaction to frustration. Hate is when anger becomes habitual or chronic and outlasts it’s rational cause.

    The left tends to misuse the word hate to include any critique of a designated innocent victim group. Leftists frequently call it „hate“ or „racism“ when a white person says American Indians should have to obey the same hunting and fishing laws as all other Americans and not have special rights and privileges to hunt or fish out of season or kill members of protected species because of their ancestry. In this case, it is really the leftists who are racists since they are advocating special rights for a certain race and not for others.

    In France, Brigete Bardot is accused of „hate“ for opposing amimal sacrifices by followers of the Muslim religion. Her other activities, consistantly advocating for better treatment of animals for her entire lifetime, clearly show her opposition to Muslim ritual killing of animals is motivated by concern for the animals, not hatred of Muslims.

  2. O. Says:

    Die Grundemotionen sind Lust, Angst und Wut (wenn ich nichts vergessen habe).

    Liebe kann bei Enttäuschung in Hass umschlagen – zu chronischer Einstellung werden, – als chronifizierte emotionelle Reaktion. Beide sind eher blinde Reationen. Sie erscheinen irrational. Rationalisierungen, warum man jemanden lieben oder hassen würde, verkennt die das charakerologische Beziehungsmuster. Beides ist meist kranker Ausdruck des Charakters, keine wahre Liebe oder wahrer Hass.

  3. Peter Nasselstein Says:

    Sexualökonomisch wichtiger Artikel über die Dynamik der gegenwärtigen Umvolkung unter dem verbrecherischen Merkel-Regime:

    http://www.rapefugees.net/gruppenvergewaltigung-fluechtlingshorde-zieht-mann-36-bei-penny-ueber-huegel-und-schaendet-anal/

  4. Peter Nasselstein Says:

    Wir werden von stinkendem Abschaum regiert? Was labert der von Haß zerfressende Peter da für einen Scheiß! Nun, hier ein entsprechender Beitrag von meinem Gott Akif:

    http://der-kleine-akif.de/2016/11/25/der-uebergang/

  5. Christian Abrelia Says:

    Wenn die Wut des emotional Gesunden eine „Hasspredigt“ ist, dann pfeif‘ ich auf das stinkende Liebesmahl der pestilenten multikulturellen Verräter an Volk und Heimat – Oh Gott, wird nun der Verfassungsschutz wegen Volksverhetzung gegen mich tätig werden, der Staatsanwalt mit 10Jahren Gefängnis drohen- wie wird mir bang…….

  6. Peter Nasselstein Says:

    Wie Peter das Hassen lernte:

    http://www.bild.de/regional/berlin/koerperverletzung/maedchen-treppe-runter-gestossen-49095948.bild.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: