SIEG!!!

Nicht vergessen: Hillary hat gewonnen! Mehr Amerikaner haben sie gewählt!

Ich referiere einen Artikel über die Arbeit von David Kupelian, der über die Emotionelle Pest aus christlicher Sicht schreibt. Siehe seine Bücher The Marketing of Evil, How Evil Works und The Snapping of the American Mind.

Er frägt, ob die Clintons derartig soziopathisch sind, daß niemand ermessen kann, wie böse sie sind. Ich erinnere nur daran, daß Hillary ein Dauerlächeln aufgesetzt hat, immer gut drauf zu sein scheint und ständig von „Liebe“, „Miteinander“, „Versöhnung“, „Frieden“ und „Solidarität“ redet, während alles, was sie anfaßt, im Höllenfeuer zur Asche wird.

Kupelian weist darauf hin, daß der Wähler in Kategorien von liberal (links) und konservativ und den großen gesellschaftspolitischen Themen denkt und entsprechend zur Wahl geht. Während ihm gar nicht aufgeht, daß man bei Hillary mit etwas konfrontiert ist, was vollkommen unabhängig davon ist: die Zerstörung um der Zerstörung willen, Macht um der Macht willen. Der typische, „naive“ Amerikaner könne gar nicht so denken und sei deshalb wie blind gegenüber dem Bösen.

Aus orgonomischer Sicht geht es um zweierlei:

Wir erkennen den Schmerz in anderen, nur wenn wir selbst den Schmerz erlebt haben. Und so in allem! Die Menschen haben im allgemeinen keinerlei Kontakt zu dem DOR in sich selbst und können deshalb DOR-Wesen wie Hillary nicht als solche erkennen. Aus christlicher Sicht erinnere ich an G.K. Chestertons Romane über „Pater Brown“, die nur ein einziges Thema haben: als demütiger Christ kennt der Pater die Sünde in sich selbst, das radikal Böse, und kann deshalb die Teufel in Menschengestalt erkennen und sie effektiv bekämpfen.

Zweitens: Menschen wie Hillary sind innerlich tot. Ihr autonomes Nervensystem ist so gut wie abgestorben. Entsprechend kennen sie weder Angst noch Mitgefühl. Sie funktionieren wie Roboter. Perfekte Roboter, die Lächeln, wenn man lächeln muß, die „Mitgefühl“ zeigen, wenn es angebracht ist, etc. Der normale Mensch sieht das freundliche Lächeln und glaubt, daß es einem „guten Herzen“ entspringt, weil das so ist, wenn er lächelt, tatsächlich ist es aber nur die Fassade einer effizienten Tötungsmaschine.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

16 Antworten to “SIEG!!!”

  1. ed malek Says:

    Congratulations to the USA.
    Now the work of repairing the country can begin with the following two functions occurring simultaneously:
    A-Identifying, quarantining, and wiping out the emotional plague (draining the swamp);
    B-due to Trump’s resonance with core emotions, the average person now becomes emboldened and works to express his own core impulses.

  2. Peter Nasselstein Says:

    Hillary ist das absolut Böse!

  3. Sebastian Says:

    Unglaublich. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass sich Trump alleine gegen das politische Establishment, die Leitmedien, Hollywood und die Musikindustrie durchsetzen kann und dass es so viele US-Amerikaner gibt, die diesem Manipulationssystem den Mittelfinger zeigen.

    Es bringt Spaß sich die ganzen affektierten und überheblichen deutschen Reaktionen anzugucken.

    Jetzt wird es spannend.

  4. David Says:

    Das folgende legt nahe, dass es vor allem eine Wahl gegen Hillary und nicht für Trump gewesen sein könnte. Die Menschen mögen den kopf-orientierten liberalen Charakter nicht.

  5. David Says:

    In der hier angebrachten Grafik sind um so heller die Länder, wo nie – oder lange Zeit nicht – eine Frau Regierungschef / Staatsoberhaupt war.

    Interessantes Experiment: offenbar sind hier Russland und USA Ausreißer.

    Man denke sich aus der Karte einmal Russland und USA weg.

    Übrig bleibt dann ein klares Saharasia Pattern. Finde jedenfalls ich.

  6. Robert (Berlin) Says:

  7. Peter Nasselstein Says:

    Killary:

    http://www.epochtimes.de/politik/welt/sechs-tote-in-fuenf-wochen-mysterioese-todesfaelle-im-umfeld-von-hillary-clinton-a1923276.html

  8. Claus Says:

    http://www.n-tv.de/leute/Miley-Cyrus-weint-vor-Millionen-article19059926.html
    „In einem bei Facebook und Twitter veröffentlichten Video weint die 23-Jährige regelrecht Rotz und Wasser. ‚Ich war sehr offenherzig mit meiner Unterstützung von jedem außer Donald Trump. Ich habe erst Bernie (Sanders, Anm. d. Red.) stark unterstützt und dann Hillary‘, erklärt die Sängerin mit tränenerstickter Stimme.“
    Vgl.: „For a long time I was doubtful of the validity of this formulation because I believed that there were liberal individuals who had strong emotions which would be, as in the case of conservatives, a source for their thoughts. Then, one day, it suddenly dawned on me that the feelings of liberals were actually derived not from emotion but from sensation and that the emotional component from the core was weak, if not entirely absent. The thinking of liberals derived from bodily sensations often gives the appearance of originating from their emotions. The source of confusion is in the word feeling, which pertains not only to emotions but also to sensations as well as ideas. The feeling of liberals is better described as sentimentality, a term that has the qualities of affectation, excessiveness and, at times, even mawkishness (defined as having a faint sickly flavor, slightly nauseating and insipid).” http://charleskonia.com/articles/the-biophysical-basis-of-sociopolitical-thought/

  9. Peter Nasselstein Says:

    Trum hat sich persönlich bei Alex Jones bedankt zwischen all den Tekefonaten mit Merkel und anderen Staatsoberhäuptern! Wer nicht begreift, was allein das schon für die Orgonomie bedeutet, hat gar nichts begriffen! UNSER MANN IST PRÄSIDENT DER USA!

  10. David Says:

    In Amerika könnte es evtl. jetzt zu einem Generalstreik kommen vielleicht mit anschließender Machtübernahme durch das Militär.

  11. Claus Says:

    Ich möchte schon ganz gern mal wissen, worauf die Annahmen einer Verbindung Clintons zu Pädophilie beruhen. Google führt natürlich zu lauter mehr oder weniger unsicheren Mutmaßungen wie https://www.expresszeitung.com/macht-politik/nationale-politik/615-clinton-trump-und-der-paedophile-milliardaer, wo aber auch Trump genannt wird: „40 Frauen beschuldigten ihn des sexuellen Missbrauchs, die meisten davon zur Zeit des Missbrauchs minderjährig. Der New Yorker Milliardär Jeffrey Epstein führte ein Kindersexnetzwerk für die amerikanische Oberklasse. Zu seinen engen Vertrauten und potentiellen Kunden gehörten auch der Ex-Präsident Bill Clinton und der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump.“
    Geht es hauptsächlich um Jeffrey Epstein? Was sind die besten Quellen dazu?

  12. Peter Nasselstein Says:

    Trump über Clinton und Epstein:

    http://www.dailymail.co.uk/video/news/video-1163247/Trump-Bill-Clintons-ties-pedophile-Jeffrey-Epstein.html

  13. Robert (Berlin) Says:

    Drehte Hillary am Wahlabend durch?

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/11/drehte-hillary-am-wahlabend-durch.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: