Hillarys Walnüsse

Ich fange diesen Blogeintrag an und weiß an sich gar nicht, was ich eigentlich schreiben soll. Bin gerade dabei, mir folgendes Video anzuschauen, bei dem es um Podestas Emails geht, in denen von „Spirit Cooking“ die Rede ist; daß die Clintons tief in pädophile Sexringe verstrickt sind, daß 25 Prozent der Mitglieder des US-Kongresses Pädophile sind, daß Länder wie Großbritannien und Saudi-Arabien buchstäblich auf der Vergewaltigung kleiner Jungen gründen, daß darüber nicht berichtet wird, weil die Medienmacher weitgehend selbst involviert sind…

Dabei muß ich an all den sexuellen Mißbrauch in Reichs Umfeld in den 1940er und 1950er Jahren denken, der dank der Erinnerung der Opfer in den letzten Jahren an die Oberfläche gelangt ist.

Was um alles in der Welt geht hier vor? Man vertue sich nicht: daß, was jetzt dank des Internets und einer sterbenskranken Hillary, die die Kontrolle über sich verliert, öffentlich wird, war bereits in den 1940er Jahren virulent. Heute steuert die USA auf eine Staatskrise zu, die alles übertreffen kann:

Und was ist mit der Orgonomie? Ich habe keine Ahnung, ich „weiß“ nur, daß das ganze tiefer geht, als daß bloß Kindeficker sich in Reichs Vertrauen geschlichen haben: daß „Greenwich Village“, das soziale Biotop der Orgonomie in den 1940er und 1950er Jahren, neben Kalifornien, der Ort war, wo sich die Tore der Hölle öffneten.

Warum ist die Orgonomie nie auf einen grünen Zweig gekommen? Weil Reich und seine Nachfolger so gut sie konnten, sich immer wieder von „diesen Leuten“ lossagten, sich nie dem Herrscher dieser Welt, Satan, unterworfen haben?

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

17 Antworten to “Hillarys Walnüsse”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Die Internationale der Kinderficker:

    http://www.achgut.com/artikel/kulturrelativismus_tolerant_weltoffen_bunt_und_fuer_die_kinderehe

    Propapagiert im ZDF, geschützt durch das Pack, das uns regiert, und unterstützt durch dich – wenn du Parteien wie die CDU oder die Grünen wählst!

  2. Peter Nasselstein Says:

    Alex Jones hat gerade Dylans ALL ALONG THE WATCHTOWER zitiert. Ja, es ist das Lied der Trump-Revolution:

    Es muss hier irgendeinen Weg raus geben,
    sagte der Narr dem Dieb.
    Es gibt zu viel Verwirrung.
    Ich kann hier keine Hilfe finden.
    Händler trinken meinen Wein,
    Pflüger graben meine Erde um.
    Keiner von denen da weiß,
    was irgendetwas von dem wert ist.

    Kein Grund sich aufzuregen,
    sprach der Dieb freundlich.
    Hier gibt es Viele unter uns,
    die meinen, dass das Leben nichts als ein Witz sei.
    Nur du und ich, wir sind da beide mit durch.
    Dies ist nicht unser Schicksal.
    So lass uns mit dem dummen Gerede aufhören.
    Es ist schon spät geworden

    Überall entlang des Wachturms
    behielten die Fürsten immer den Überblick.
    Während all die Frauen kamen und gingen,
    wie auch die barfüßigen Diener.

    Draussen in kalter Ferne
    jaulte eine wilde Katze.
    Zwei Reiter näherten sich
    und der Wind begann zu heulen.

    Überall entlang des Wachturms,
    überall entlang des Wachturms…

  3. Peter Nasselstein Says:

    Gordon Humphrey (Ehemann eines ehemaligen Mitglieds des American College of Orgonomy http://www.upi.com/Archives/1984/10/11/Humphreys-wife-linked-to-sex-group/4256466315200/) unterstützt – Hillary…:

  4. Peter Nasselstein Says:

    Die Internationale der Kinderficker, hier England:

  5. Peter Nasselstein Says:

    Die Kinderficker in Norwegen:

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/groesster-paedophilenring-in-der-geschichte-norwegens-zerschlagen/

    Erstens; das wird nur die Spitze des Eisberges sein! Zweitens: das kann man auf jedes Land extrapolieren!

    Leute: sucht bei Youtube, Google, etc. nach PIZZAGATE

    WACHT AUF!!!

  6. Peter Nasselstein Says:

    Wer es immer noch nicht begriffen hat, gegen WAS Trump angetreten ist!!!

  7. Robert (Berlin) Says:

    Was ist #Pizzagate und wer ist involviert?

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/11/was-ist-pizzagate-und-wer-ist-involviert.html

  8. Peter Nasselstein Says:

    Das ganze ist gerade am Explodieren. Die meisten werden sich an Madeleine McCann (https://de.wikipedia.org/wiki/Vermisstenfall_Madeleine_McCann9 erinnern, die 2007 in Portugal verschwunden ist. In der Nähe hatte der englische Kinderficker Sir Clement Freud (sic!) seine Villa, in der zu der Zeit die beiden Podesta-Brüder Urlaub machten. Sie sehen 1 zu 1 den beiden Verdächtigen ähnlich, die Madeleine angeblich entführt haben:

  9. Robert (Berlin) Says:

    Pizzagate – die pädophilen Eliten haben Angst

  10. Peter Nasselstein Says:

    Infowars kann aus rechtlichen Gründen nichts alles berichten, was sie gerne berichten würden. Alex Jones hat angesichts dessen, was er weiß, vor Wut und Verzweiflung seine Bürotür aus den Angeln gerissen…

    +

  11. Robert (Berlin) Says:

    Opfer von rituellem Missbrauch: „Ich wurde als Kind hunderte Stunden lang vergewaltigt.“

    (Von RT Deutsch; warum wohl?)

  12. Robert (Berlin) Says:

    PädoGate: „Dr Phil“ berichtet über Pädophilenring der Elite – Sendung abgesetzt

    http://1nselpresse.blogspot.de/2017/04/padogate-dr-phil-berichtet-uber.html

  13. Robert (Berlin) Says:

    Interessant: Klaus Eberwein, „a former Haitian government official who was expected to expose the extent of Clinton Foundation corruption and malpractice next week“, ist tot am Strand von Miami gefunden worden. Die offizielle Todesursache lautet: Suizid durch Kopfschuss. Kurz vor seinem Tod soll er erfahren haben, dass sein Leben in Gefahr sei, „because he was outspoken on the criminal activities of the Clinton Foundation“ (hier). Schweigen in den Medien. Sie müssen erst noch recherchieren, ob womöglich Trump oder Putin dahinter stecken…

    PS: „Meine Recherche bei Breitbart, Fox News etc. brachte Null, absolut Nichts; gerade dort hätte ich was erwartet“, ergänzt Leser ***. „Eine dürre Meldung im Miami Herald, der Mann steckte wohl in finanziellen Schwierigkeiten, Suizid im Motelzimmer und nicht am Strand tot aufgefunden…
    Eigentlich schade, denn die Sache hätte gut zu all den Skandalen gepasst.“

    PPS: Und der Nächste folgt sogleich: Peter W. Smith, „a Republican donor and operative from Chicago’s North Shore who said he had tried to obtain Hillary Clinton’s missing emails from Russian hackers killed himself in a Minnesota hotel room days after talking to The Wall Street Journal about his efforts, public records show“, schreibt die Chicago Tribune (weiter hier). Aber dieser Lebensmüde war wiederum alt und krank. Wahrscheinlich bloß so eine Sache wie der „Fluch des Pharao“…

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/608-16-juli-2017

  14. Robert (Berlin) Says:

    Clinton Familie – alles heile Welt oder Verbrecher?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: