Der Kampf gegen Vorurteile

Wenn man jung ist, kann man sich massiv über Vorurteile aufregen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie mich auch nur der leiseste Hinweis auf „Rassismus“ maßlos entflammte. Doch je älter ich werde, d.h. mit wachsender Lebenserfahrung, stelle ich nicht ohne Unwohlsein fest, daß wirklich jedes, jedes, gängige Vorurteil einen wahren Kern hat, wenn nicht sogar schlichtweg der objektiven Wahrheit entspricht!

Es geht schlicht ums Überleben. Ständig müssen wir schnell, sehr schnell, Entscheidungen treffen, wenn wir überleben wollen. Wir können nicht jedesmal tiefschürfende Überlegungen anstellen, also zerebral funktionieren, sondern müssen aus dem Bauch heraus, d.h. emotional entscheiden. Heute wird uns jedoch andauernd eingebleut, daß wir keine Vorurteile haben sollen, tolerant sein und alle Menschen mit offenen Armen aufnehmen sollen.

Die linksliberalen Meinungsmacher engagieren sich in dieser Indoktrinationsarbeit nicht etwa, weil sie bessere Menschen sind und ein großes Herz haben, sondern weil es ihrer Charakterstruktur entspricht, die unreif ist, „zerebral“ und vollständig verantwortungslos. All die Kampagnen gegen „Rassismus“, etc. mit denen wir alltäglich von diesen Arschlöchern zugeschissen werden, sind tatsächlich das Gegenteil dessen, wonach sie oberflächlich aussehen: sie sind die ultimative Lebensfeindlichkeit. Täglich sterben Deutsche deswegen! Die Gutmenschen zerstören systematisch das deutsche Volk. Es sind Völkermörder!

Siehe dazu etwa Akifs neusten Schlag in die Fresse dieses linksliberalen Dreckspacks.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Der Kampf gegen Vorurteile”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Wir werden von einer Bande von Vollidioten regiert, die ihre Schwerstkriminalität mit Moral kascchieren und stets das exakte Gegenteil dessen produzieen, was sie vorgeben:

    http://www.achgut.com/artikel/kreislauf_des_irrsinns_waermedaemmung_jetzt_sondermuell

  2. Robert (Berlin) Says:

    Die Ursachen der Political Correctness

  3. Robert (Berlin) Says:

    Das Ende der Meinungsfreiheit

    http://www.theeuropean.de/rainer-zitelmann/11384-freiheit-ist-ein-urliberales-thema

  4. Peter Nasselstein Says:

    Dreck, dreckiger, Antifa! Weniger Wert als die Würmer im Darm einer Kakerlake!

    http://infidels-deutschland.de/2016/10/23/hamburg-antifa-stoert-gedenken-an-ermordeten-16jaehrigen/

  5. Peter Nasselstein Says:

    Das passiert, wenn man seine Vorurtele überwindet:

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.mehrere-verletzte-in-weil-am-rhein-fussballspiel-mit-asylbewerbern-endet-in-massenschlaegerei.d688b098-af51-413a-bd48-356f40fa2fa1.html

  6. Peter Nasselstein Says:

    Ich muß zugeben, daß ich mich unsterblich in Milo verliebt habe:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: