Zwei Verschwörungsschulen

Unten zwei Videos aus den USA, die zeigen, daß es dort zwei rechtskonservative „Verschwörungsschulen“ gibt, hier vertreten durch Alex Jones und Michael Savage. Beispielsweise spricht Jones seinen Gast Savage auf die „Schattenregierung“ der USA an und meint dabei die „Bilderberger“, „Skull and Bones“, etc., aber Savage, der in solchen Dingen agnostisch ist, antwortet in einem ganz anderen Sinne: die schwulen und feministischen Gender-Verrückten in der Regierung, die in ihrer Psychose einen Krieg mit Rußland riskieren, weil sie in Putin einen Schwulenfeind ausgemacht haben. Ähnlich im zweiten Video: Jones sieht im skandalösen Umgang des FBI mit der Email-Affäre Hillarys die Finger der ominösen Schattenregierung im Spiel, während es hier einfach nur darum geht, daß der Chef des FBI nicht in die Geschichte als derjenige eingehen will, der den ersten weiblichen Präsidenten verhindert hat.

Das sind zwei fundamental unterschiedliche Sichtweisen. Die von Jones ist eine klassische Verschwörungstheorie, wie sie seit der Zeit der Gegenreformation gang und gäbe ist. Am Anfang standen die Jesuiten im Mittelpunkt der Verschwörungstheorien, heute sind es die „Illuminati“. Die bekannteste Version ist die der „Weisen von Zion“, die vom zaristischen Geheimdienst erfunden wurde. Die von Savage („Kulturbolschewismus“) geht auf die Französische Revolution zurück, als Konservative überall „Gespenster“ sahen, die umgingen und die alte Ordnung unterminierten.

Ich will nicht bestreiten, daß vieles an beiden Sichtweisen stichhaltig ist. Nicht zuletzt die im Gefolge des Email-Skandals um Hillary veröffentlichten Wikileaks-Dokumente sollten Beweis genug sein. Wenn man sie aber in eine geschichtliche Perspektive setzt, d.h. mit entsprechenden Vorstellungen in der Vergangenheit vergleicht und dergestalt relativiert, wird deutlich, wie oberflächlich und imgrunde willkürlich sie sind.

Hier und da mögen sie im Einzelfall paßgenau stimmen, doch sie eignen sich nicht dazu, die Welt auf eine fundamentale Art zu verstehen. Beispielsweise haben wir alle in der Schule gelernt, daß Hitler an die Macht gekommen ist, weil erstens die Großindustrie ihn finanziert hat und zweitens der Staatsapparat von Menschen durchsetzt war, die die Demokratie haßten und das Kaiserreich zurückhaben wollten. Aber erklären diese „Verschwörungstheorien“, die zweifellos nicht von der Hand zu weisen sind, wirklich, was geschehen ist? Warum dann Reichs Die Massenpsychologie des Faschismus!

Was wirklich die Geschichte bestimmt, etwa die Machtübernahme von Hitler oder die von Hillary, ist die Charakterstruktur der Massen, die sich beim Einzelnen zwischen der Geburt und der Pubertät in den Familien ausprägt und dann fortwirkt unabhängig von den sich verändernden Zeitläufen.

 

 

Und hier ein aktuelles Beispiel für eine Verschwörungstheorie, die falsch sein kann, aber auch wahr. Im letzteren Fall war dies einer meiner letzten Blogeinträge und viele von uns werden sehr bald dank Obama Antichrist einen grausigen Tod finden…

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Zwei Verschwörungsschulen”

  1. David Says:

    Manche vermuten, Trump bringe den Frieden, weil er ein gutes Verhältnis zu Russland habe und die militärische Aktivität dezUSA in Syrien einstellen wolle.

  2. Robert (Berlin) Says:

    Zur Schattenregierung

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/20/us-praesidentschaftswahl-donald-trump-hat-keine-chance-die-schattenregierung-bestimmt-hillary-clinton-als-sieger/

  3. Peter Nasselstein Says:

    Hier sieht man die Verschwörer bei der Arbeit:

    1. Hillary kannte die Fragen und hat INSTANTAN perfekte Antworten untergerattert, die Topleute für sie geschrieben haben, während Trump mühsam was zusammenstottern mußte. Schließlich muß man erstmal nachdenken, bevor man was sagt!

    2. Schaut mal ganz genau hin! Bei Hillary verwenden sie einen leichten Gelbfilter, so daß sie warm wirkt und von einem goldenen Schein umgeben ist. Trump wirkt kalt und herzlos, wie jeder „ohne Filter“.

    Leute, das amerikanische Volk wird derartig verarscht. Und jeder, der was sagt und vor Wut Gewaltphantasien entwickelt, wird als „Verschwörungstheoretiker“ in die Ecke gestellt.

  4. ed malek Says:

    Savage is good since he is the only host who has psychological intelligence.

    The bad news is that the elections will be fraudulent and stolen from Trump; this will be done with „fixed“ machines, illegals and already deceased people voting (since voter identification is not required!) and whatever else is necessary. Obama has been breaking laws since his first year and getting away with it, so it is taken for granted that one can behave in “sly manner” without any responsibility or punishment. This is not much different from what the average person feels–both they and Obama share this character structure. If this were not the case, the masses would have demanded his resignation a long time ago, and if the other branches of the government were responsible instead of political, they also would have stopped him.

    Trump has repeatedly warned of a “rigged” election, but unless he immediately discloses what contingency plans he will use in case of a false election so people can be prepared, it might not make any difference after November 8th. This also presupposes that millions of people will demonstrate, but this has never been the case with Americans who are a passive people when it comes to protecting their freedoms; the only political activists are the emotional plague characters (i.e. black lives, immigrants, etc).

    I hope I am wrong and these thoughts are a loony “classical conspiracy.”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: