„Denken“

Eine 18jährige Deutsche, die vor zwei Jahren zum Islam übertrat. Frage: „Ist eine Frau dem Mann im Islam unterstellt?“ Antwort: „Nein!“ Und dann bruchlos weiter: „Der Mann darf wichtige Entscheidungen für die Frau treffen. Aber er ist auch verpflichtet, Frau und Kinder zu schützen, weil er der Stärkere ist!“ Eine hirnerweichende Dialektik, die den gesamten „Gedankenaustausch“ mit der islamischen Welt kennzeichnet.

Genauso konnte man in den 1970er und 1980er Jahren mit Kommunisten „diskutieren“, die einem beispielsweise „erklären“ konnten, warum die Atomkraftwerke im Ostblock sicher sind, im Westen jedoch hochgefährlich.

Es ist immer das gleiche: „Denken“ dient der Abwehr. Und man irre sich nicht: dies sind nur zwei extreme Beispiele: alles „Denken“ des gepanzerten Menschen dient einzig und allein der Abwehr. Kein Gedanke wird jemals zu Ende gedacht! Warum? Weil korrektes, d.h. folgerichtiges Denken in die Tiefe führt, also genau dorthin, wovor der gepanzerte Mensch eine Todesangst hat: zu weltverändernden Einsichten, tiefen Gefühlen, wirklichem Kontakt.

Über „paradoxales Denken“ siehe auch hier.

Schlagwörter: , , , , ,

3 Antworten to “„Denken“”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Die Fortsetzung zum obigen Link:

    http://www.achgut.com/artikel/wo_fakten_nur_noch_beiwerk_sind

  2. edmalek Says:

    Descartes the mechanist: „I think therefore I am.“
    Modern man the anti-authoritarian: „I’m morally superior, therefore I am correct.“
    Being overwhelmed by a mixture of secondary and core drives, man pulls away from the pelvis to the „head“ where thinking replaces core feelings (see Baker/Konia). As always, sexuality suffers, and this makes psychically impotent „subjects“ the will of manipulation. But in the current era, sexuality is directly destroyed by early education of anti-heterosexuality, versus a more indirect and subtle approach vis-a-vis the family.
    The above is a dream for the future dictator, something that has never occurred before in history.

  3. Robert (Berlin) Says:

    Aufruf zur Islamkritik

    http://www.deutschlandradiokultur.de/samuel-schirmbeck-der-kreuzzug-des-islam-aufruf-zur.1270.de.html?dram:article_id=369917

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: