Orgonotische Wetterfühligkeit

In Die bio-elektrische Untersuchung von Sexualität und Angst und Der Krebs hat Reich gezeigt, daß erstens die Nerven keine starren „Stromkabel“ sind, sondern Gewebe, das sich ausbreiten (länger werden) und zusammenziehen kann. Krebsschmerzen führte er auf die Kontraktion der Nerven zurück und erklärte so die schmerzlindernde, da expansive Wirkung des Orgonenergie-Akkumulators. Zweitens zeigte er, daß die atmosphärische Orgonenergie bei feuchtem bedecktem Wetter kontrahiert, bei trockenem sonnigem Wetter expandiert.

Wissenschaftler der Universität Manchester haben in einer Studie mit 9000 Teilnehmern festgestellt, daß kaltes, feuchtes Wetter und Sonnenmangel chronische Schmerzen verstärken können. (…) Bei der Auswertung der Daten schauten die Wissenschaftler vor allem auf die Ergebnisse in den Städten Leeds, Norwich und London. Sie stellten fest, daß kaltes Wetter kritischer ist als warmes. So ist in allen drei Städten zu beobachten, daß mit der steigenden Anzahl der Sonnentage von Februar bis April die Zeit abnimmt, in der die Teilnehmer unter starken Schmerzen leiden. Von Juni an steigt das Schmerzniveau jedoch wieder. In dieser Zeit war das Wetter meist feuchter und die Zahl der Sonnenstunden sank.

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: