Obama und Sanders: Alles beim Alten

Der Psychiater Dr. Charles Konia über die sozialistische Sehnsucht der Massen:

Obama und Sanders: Alles beim Alten

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Obama und Sanders: Alles beim Alten”

  1. Peter Nasselstein Says:

    Was wir in Deutschland beobachten, ist der Kllaps der Arbeitsdemokratie durch den voranschreitenden Szialismus:

    Ernsthafte und in der Sache berechtigte Kritik an der deutschen Einwanderungspolitik wird es natürlich selbst dann nicht geben, wenn sie auch weiterhin an geltenden Gesetzen vorbei „durchregiert“ wird. Oder wenn aus dem Kreis der „Facharbeiter und Experten“ noch mehr sexualisierte Gewaltdelikte gegen Frauen, Mädchen und schwule Männer verübt werden. Sondern erst dann, wenn sich auch bei den dümmsten Ökopathen herumgesprochen hat, dass die „Refugees“ ihren Müll nicht richtig trennen. Dann ist aber was los! Der arme Flüchtling, der es dann mit den germanisch-alternativen Tugendbütteln beiderlei Geschlechts aufnehmen muss, tut mir jetzt schon leid.

    Die Gewinner linker Politik sitzen auch heute wieder da, wo politische Gewinner immer sitzen: an den Fleischtöpfen der Macht. Sie sitzen an den Schalthebeln der EU sowie in den Dienststuben ihrer staatlichen und pseudo-staatlichen Komplizen – weitgehend ohne, dass sie dort mit demokratischen Mitteln zu entfernen wären. Diese Beamtendiktatur erreicht mithilfe der sogenannten Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) längst Lebensbereiche, die sich der Staat allein mit seinen verfassungsmäßigen Organen (Schule, Polizei und Militär) niemals erobert hätte. So wird linientreue Gesellschaft in ihrer Fläche und Breite gestaltet. Das Produkt nennt sich ganz orwellianisch korrekt und nicht ohne ein Quäntchen Hohn „Zivilgesellschaft“. Fett schwimmt oben, besagt ein Sprichwort ebenso platt wie wahr.

    http://haolam.de/artikel_25249.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: