Die Gefahren von Körpertherapien: Drei Fallstudien (Teil 8)

DIE ZEITSCHRIFT FÜR ORGONOMIE

Charles Konia: Die Gefahren von Körpertherapien: Drei Fallstudien (Teil 8)

acologo

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Eine Antwort to “Die Gefahren von Körpertherapien: Drei Fallstudien (Teil 8)”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Dieser Artikel hat mir einiges klar gemacht. Als Fazit muss man dann doch darauf sistieren, dass Psychotherapeuten eine medizinische Ausbildung erhalten. Aus meiner Sicht hat Konia die andere Seite zu negativ hingestellt, weil es stimmt doch nicht, dass bei denen nach Lust und Laune therapiert wird oder eine Verachtung des Patienten vorhanden ist; das dürften Ausnahmen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: