Medizinische Orgontherapie (Teil 3)

DIE ZEITSCHRIFT FÜR ORGONOMIE

Howard J. Chavis: Medizinische Orgontherapie (Teil 3)

acologo

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

5 Antworten to “Medizinische Orgontherapie (Teil 3)”

  1. Robert (Berlin) Says:

    Zum Schluß möchte ich warnend darauf hinweisen, daß eine emotionale Entladung oder „Energie in Bewegung bringen“ keine medizinische Orgontherapie darstellt. Diese Erfahrungen können Menschen begeistern, die darauf aus sind mehr zu fühlen, aber für sich genommen, können sie nur oberflächliche und vorübergehende Erleichterung verschaffen.

    Realistisch betrachtet, da nicht jeder einen Orgontherapeuten um die Ecke hat oder so eine Therapie privat bezahlen kann, ist eine emotionale Entladung schon eine ganze Menge.

    • O. Says:

      Das was Chavis beschreibt ist keine Vistienkarte für einen medizinischen Orgonomen, sondern eigentlich gängige psychologische Praxis, wenn sich ein Therapeut mit Reich beschäftigt hat.
      Er warnt vor „Körperpsychotherapeuten“, die sich in emotionalem Ausdruck üben oder irgendwie „energetisch“ arbeiten wollen, ohne das Geringste über die Funktionen der Energie zu wissen oder zu erspüren. Da es keine theoretische Fundierung aufweist ist es pure Esoterik, die den Pateinten desintergriert im Gefühlschaos stehen lässt ohne den Hinweis zu geben schnellstens zum Psychologen gehen zu müssen.

  2. O. Says:

    Howard J. Chavis stellt eine „Medizinische Orgontherapie im Jahr 1997 (im JO) dar, was schon etwas älter ist, aber sich nicht verändert haben mag. Zu dieser Zeit hätte ich seine Ansichten noch „unterschireben“ und ist zu Lasseks im gleichen Jahr im Scherz-Verlag erschienen Meilenstein der orgonomischen Geschichtsfälschung „ORGONTHERAPIE“ ein echter Gewinn gewesen.

    Heute kommt dieser Artikel fast noch original nach Reich daher, zumindest oberflächlich. Reich hat jedoch nicht von der „medizinischen“, sondern psychiatrischen Orgontherapie gesprochen, was schon zeigt, dass es eben nicht (mehr) um Reichs Technik geht. – Das Original „Orgontherapie“ scheint verloren gegangen zu sein, ebenso beim ACO. Sie ist eben keine Werkzeugkiste bestehend aus drei Werkzeugen.

  3. Peter Nasselstein Says:

    Die Energetische Psychologie: Klopfen!

    http://www.dr-michael-bohne.de/fileadmin/user_upload/pdf/Suggestionen_Bohne.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: